Allgemein, Firmensteuern, Persönliche Steuern, Steuervorlage 2017 (SV17)

284. Kreative Verordnung für eine unnötige Verrechnungssteuer! By Michael Leysinger, LL.M. Taxation(FH); dipl. Steuerexperte; SV17.

(10.07.2018). Eben erhalte ich von der Eidg. Steuerverwaltung (ESTV) ein neues Kreisschreiben mit dem verheissungsvollen Titel „Zeitgleiche Dividendenverbuchung in Konzernverhältnissen„.

Im Klartext heisst das, dass eine von der Generalversammlung einer Tochtergesellschaft noch nicht genehmigte (aber vom Management vorgesehene) Dividende bei der potentiell diese Dividende empfangenden Muttergesellschaft transitorisch verbucht werden kann (für Spezialisten nenne ich noch den von der ESTV vorgeschlagenen Buchungssatz: Transitorische Aktiven – Beteiligungsertrag).

Damit soll es möglich werden, dass die auf einer Dividende obligatorischerweise anfallende Verrechnungssteuer (35%) bereits unmittelbar per Valuta letzter Tag des Jahresabschlusses zurückgefordert werden kann (also 1 Jahr früher als wie es im Gesetz steht).

Warum tut man das? Ganz einfach: man will den in der Schweiz angesiedelten multinationalen Gesellschaften einen Gefallen erweisen (die haben es ohnehin so „schwer“ mit der ganzen Diskussion über SV17 et al.).

Aber um fair zu sein: auch die lokalen Holdingstrukturen können von dieser Regelung profitieren.

Wer definitiv nicht profitieren wird, sind wieder einmal die KMU; die sind nur in den seltensten Fällen mittels einer Holdinggesellschaft strukturiert. Die Aktionäre haben also gegenüber den „Multis“ das Nachsehen und erhalten ihre Verrechnungssteuer erst ein Jahr später als alle anderen zurück.

Das ist unfair und (noch schlimmer!) verfassungswidrig (BV 8 I).

Ich schlage vor, dass man die Verrechnungssteuer überhaupt abschafft. Es gibt in Zeiten von AIA, Abschaffung der Inhaberaktien etc. keine Berechtigung mehr eine Sicherungssteuer wie die Verrechnungssteuer aufrecht zu erhalten.

Wichtiger Erkenntnisse Der AIA  mit den Angang soll erhalten bleien; er schafft Sicherheit und bringt der V0ksirtschaftn eine Mehrwert (Z vi, da versdienen.