Allgemein, Firmensteuern, MWST, Persönliche Steuern, Steuervorlage 2017 (SV17)

260. Die „Blockchain – Revolution“ V/VIII. By Michael Leysinger, LL.M. International Tax Law(UZH). SV17.

(16.06.2018). Wer sich für Finanz- oder andere Märkte interessiert, kommt irgendeinmal zur „Erkenntnis“, dass – beispielsweise – der Preis für eine Unze Gold „jetzt doch recht tief ist“.

Eine gute Gelegenheit also um eine „Call Option“ auf beispielsweise 10 kg Gold zu kaufen.

Gold wird quasi rund um die Uhr gehandelt. Der Preis für eine Unze Gold ändert sich in Bruchteilen von Sekunden. Zwischen dem Kauf- oder Verkaufentscheid vergeht wegen manuellen und sicherheitsbedingten Manipulationen also einige Zeit. Erst danach ist das  Geschäft rechtsgültig abgewickelt. Und bis man dann noch im Besitz aller nötigen Dokumentationen ist, geht es noch länger.

Wie könnte man das besser, effizienter machen?

Antwort: Anwendung der Blockchain – Technik!

Mit dem „Blockchain-Call-Option-1-kg-Gold“ (beispielsweise) kann die geplante Transaktion unmittelbar nach dem Entscheid „Zug um Zug“ (OR 82) vollständig erfüllt werden (Person, Ort, Zeit und Inhalt).

Statt Tage und Stunden dauert die Transaktion einige Sekunden und ist damit zwischen „peer to peer“ vollständig und rechtsgültig abgewickelt.

Die Anwendung der Blockchain – Technik bringt also dem Käufer und Verkäufer Sicherheit und bietet damit viele kommerzielle Opportunitäten, die sonst nicht erhältlich wären.